25 Jahre Städtepartnerschaft: Feier in Finnland

Leppävirta/Schwerte. Das 25. Partnerschaftsjubiläum feierten bereits am ersten Septemberwochenende im finnischen Leppävirta Bürgermeister Heinrich Böckelühr, Dagmar Höke, Vorsitzende der Städtepartnerschaftsgesellschaft, und Siegrid Mexner, Vorsitzende des Arbeitskreises Schwerte-Leppävirta. Darüber berichtet die Stadtverwaltung heute in einer Medieninformation. Bereits im November 2016 waren zum Jahresabschlusskonzert des Arbeitskreises Schwerte-Leppävirta  aus Finnland  die Vorsitzende der Stadtverwaltung, Mia Hahtala, und der Vorsitzende des Rates, Pekka Nykkänen, nach Schwerte gekommen, um die Urkunde zum  Jubiläum der Städtepartnerschaft zu unterzeichnen.


Der Bürgermeister der Gemeinde Leppävirta, Matti Raatikainen, und die Referentin für Kultur, Sport und Städtepartnerschaften,  Ann-Mari Karvinen, begrüßten die Schwerter Delegation. Zum anschließenden Abendessen waren auch der Ratsvorsitzende Pekka Nykkänen und  Lauri Roponen, Vorsitzender in der Stadtverwaltung sowie Raija Hussko, Arbeitskreisleiterin in Leppävirta, die auch als Dolmetscherin tätig war, geladen.

Viele Kontakte und Eindrücke machten den Besuch rund. Nach einem offiziellen Abendessen folgten am zweiten Tag Besuche eines lokal bedeutenden Unternehmens und eines Kraftwerkes.  Die Vertreter beider Städte nahmen später am  Abendessen mit Musik und Reden zum 100-jährigen Jubiläum Finnlands in der Vesileppis-Areena in Leppävirta teil. Am zweiten Tag traf die Schwerter Delegation während eines landwirtschaftlichen Marktes mit vielen finnischen Spezialitäten viele alte und neue Freunde.

Am Abend folgte  in der „Areena“ als Abschluss  ein Galadinner mit Musik, Reden und persönlichen Gesprächen. Lange müssen die Vertreter beider Städte nicht auf ihr kommendes Treffen warten: Zum Jahresabschlusskonzert im Bürgersaal des Rathauses erwarten die Schwerter Freundinnen und Freunde der Städtepartnerschaft wieder finnische Musiker und Freunde.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor