70 Krippen auf dem Krippenweg: Dritte Auflage ist eröffnet

Schwerte. Der dritte Schwerter Krippenweg ist eröffnet. Hille Schulze-Zumhülsen, Cheforganisatorin, und Heinrich Böckelühr, Schirmherr und Bürgermeister aD, schickten am Sonntagmittag zahlreiche interessierte Menschen auf den „Rundkurs“ durch die Altstadt und wieder zurück zum Ausgangspunkt an der St. Viktorkirche. „Wir wollen die Weihnachtsbotschaft in diesen unruhigen Zeiten weitergeben“, erklärte Hille Schulze-Zumhülsen. Rund 70 Krippen stehen auf dem Weg und in Geschäften der Schwerter Innenstadt. „Sie sind echte Hingucker“, sagt die Organisatorin, die ganz besonders den Kinderchor der Musikschule Ton-in-Ton-Spatzen unter der Leitung von Petra Brüngel begrüßte. Heinrich Böckelühr sieht in der Aktion eine „sehr wunderbare und ein sich fortsetzende Tradition“. Die Schirmherrschaft war die letzte nachwirkende „Amtshandlung“ des ehemaligen Verwaltungschef. Den Rundgang machte dann der erste stellvertretende Bürgermeister Jürgen Paul nebst Gattin mit.


Erleben sie eine Auswahl von Krippen in unserer Fotostrecke.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor