Arie Duo: Carmen tanzt Tango

Villigst. Wer „Carmen noch nie Tango tanzen sah“, sollte dieses Konzert besuchen: Werke wie die bekannte Carmen Fanatasie von Sarasate kommen zur Aufführung – klug bearbeitet für Querflöte und Gitarre. Werke von Piazolla, Miguel Llobet und Francois Borne stehen ebenfalls auf dem Programm. Auf sehr unterschiedliche Weise werden dem Publikum mehr oder weniger vertraute Facetten von Carmen begegnen.

Mit dem Duo-Auftritt der Flötistin Anita Farkas und des Gitarristen Juan Carlos Arancibia Navarro erwartet die Konzertgesellschaft Schwerte als Veranstalter der Sommerkonzerte ein sehr reizvolles Konzert in Haus Villigst (Sonntag, 13. August, 17 Uhr). Anita Farkas gehört zweifellos zu den herausragenden Flötistinnen ihrer Generation. Fachjournalisten bescheinigen der jungen, vielfach preisgekrönten Ungarin „enorme Virtuosität und Klangvielfalt“.

Juan Carlos Arancibia gehört zu den aktivsten peruanischen Gitarristen seiner Generation. In Peru studierte er fünf Jahre am Nationalen Konservatorium in Lima. Während seiner Studienzeit in Peru gewann er den 2. Preis beim „Vivace Gitarrenwettbewerb“ in Lima und spielte als Solist mit dem Orquesta Sinfónica Nacional (Peru).

Vorverkauf (16€, Tageskasse 18€)

Mehr zum Konzert

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor