AWO-Paten verbrachten einen gemütlichen Abend in der Sparkasse

 Schwerte. Zu einem gemütlichen Abend im Advent trafen sich am Montag die Familienpaten  aus dem Schwerter Patenprojekt JEKAMI der AWO-Familienbildungsstätte in den Räumlichkeiten der Sparkasse Schwerte.  Die Sparkasse stellte nicht nur die Räume für diesen Abend zur Verfügung, sondern sponserte auch die Kaltgetränke. Zum Einklang des Abends tanzte die Tanzschule Thiele mit ihren Minis und Hip-Hop-Girls.  Mit dabei waren auch einige Patenkinder.  Beim anschließenden italienischen Buffet, das durch die Unterstützung vieler Schwerter Sponsoren möglich wurde, konnten sich alle Gäste näher kennenlernen und austauschen.


39 aktive Patinnen und Paten sind mittlerweile ehrenamtlich für die AWO-Familienbildungsstätte tätig und entlasten durch ihre Unterstützung eine Familie, ein Kind oder eine Alleinerziehende für etwa zwei bis drei Stunden in der Woche. Sie begleiten die Kinder zu gemeinsamen Freizeitaktivitäten, lernen, spielen oder basteln mit ihnen und sind vertrauensvoller Gesprächspartner für die Eltern. Gleichzeitig erhalten sie Wertschätzung, Anerkennung und Freude zurück. Die Nachfrage nach Patinnen und Paten bei der Arbeiterwohlfahrt wächst ständig.

  • Interessierte melden sich bitte bei den Mitarbeiter*innen des AWO Familienzentrums, Westhellweg 218, 58239 Schwerte an.
  • Tel.: 02304 981060
  • Fax: 02304 9810617
  • Internet: www.familienbildung.awo-un.de
  • E-Mail: familienbildung@awo-un.de
Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor