Briefmarken mit Schwerte-Motiv für den guten Zweck

Schwerte. Wenn Briefmarken mit einem Nennwert von 70 Cent für 1,20 Euro pro Stück erworben werden können, dann steckt meistens ein guter Zweck dahinter – auch bei der Sonderbriefmarke mit Schwerte-Motiv. Denn im Zehnerblock stecken nicht nur die sieben Euro für die Marken, sondern auch 2,10 Euro, die als Spende an das Schwerter Stadtmarketing gehen. Der Verein will mit diesen Erträgen Projekte wie den Schwerter Babywald oder das jährlich stattfindende Insound-Festival für behinderte und nicht behinderte Menschen unterstützen. Bleiben noch 2,90 Euro übrig. Mit diesem Geld finanziert das Stadtmarketing die Druckkosten durch die Deutsche Post.


Die Idee zur Briefmarkenaktion ist im Verein Stadtmarketing Schwerte entstanden und wird u.a. von der Stadt Schwerte, der Sparkasse und der Volksbank unterstützt, die feste Briefmarkenkontingente geordert haben. 2000 Postwertzeichen wurden erst einmal hergestellt, eine rasche Nachproduktion ist möglich. Zu kaufen gibt es die Briefmarken auf dem Weihnachtsmarkt Bürger für Bürger am Samstag und Sonntag auf dem Wuckenhof.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor