Eine Begegnung, die nicht mehr loslässt: Schwerte hilft unterstützt Waisenhaus in Katutura

Schwerte. „Der Besuch des Waisenhauses „Orlindi House of Safety“ in Katutura, Windhoeks gewaltigem Township, führte in eine andere Welt, es war eine Begegnung, die nicht mehr loslässt“, so Ute Giedinghagen, Vorsitzende von Schwerte hilft e.V. Auf einer privaten Namibia Reise lernte sie Heike und Thomas Reinert-Lange aus Hofheim am Taunus kennen und begegnete ihnen immer wieder. Diese beiden, die auch sehr sozial engagiert sind, hatten einen Besuch im Waisenhaus „Orlindi House of Safety“ in Windhoek geplant. Dieses Vorhaben machte Ute Giedinghagen neugierig, und sie war bei dem Besuch dabei.


Ein Ort, an dem wir nicht leben möchten

Das staatlich anerkannte Waisenhaus „Orlindi House of Safety“ wurde 1995 gegründet und befindet sich im Armenviertel von Katutura. Katutura bedeutet in der Hereo-Sprache, ein Ort, an dem wir nicht leben möchten. Katutura ist aber auch der Name der seit  Anfang der achtziger Jahre gegründeten und erfolgreich arbeitenden Hilfsorganisation, von der auch das Waisenhaus unterstützt wird, um Kindern eine Zukunft zu bieten.

Das Waisenhaus, das sich komplett über Spenden finanzieren muss, bietet ein Zuhause für teilweise an TB und AIDS erkrankte Kinder von 0-18 Jahren. Momentan leben dort 28 Kinder, es werden aber immer wieder Babys eingewiesen, deren Mütter bei oder nach der Geburt verstorben sind, die ausgesetzt, missbraucht oder anderweitig misshandelt worden sind.

Unvorstellbare Armut

Die Menschen in den Elendsvierteln von Katutura leben in einer uns unvorstellbaren Armut. Die Arbeitslosenquote liegt über 50% und selbst, wer Arbeit hat, kommt nicht aus dem Teufelskreis des Elends und der baufälligen Blechhütten heraus. Tausende Menschen leben immer noch ohne Anbindung an Wasser und Strom, Kinder ohne eine Chance auf eine bessere Zukunft.

Die einzige Möglichkeit den Teufelskreis von Armut, Unwissen und Krankheit zu durchbrechen heißt Bildung. So werden die Kinder von der Heimleiterin und Hausmüttern innerhalb der Hausgemeinschaft betreut, wobei jedes Kind seine Pflichten und Aufgaben hat. Es gibt Hausaufgabenbetreuung, Teilnahme an sportlichen und kreativen Tätigkeiten mit dem Ziel, die Kinder besser für das  künftige Leben vorzubereiten.

  • Spendenkonto Sparkasse Schwerte   IBAN DE33 441 524 900 000 081 810
  • Stichwort: Waisenhaus
Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor