Ergster erwarten Besuch aus Allouagne

Ergste. Seit fast 50 Jahren bestehen intensive Freundschaften zwischen Bürgerinnen und Bürgern aus Ergste und dem Ort Allouagne in Nordfrankreich. Die Arbeitsgemeinschaft Ergste/Allouagne hat Pfingsten (03.-05.06.2017) Gäste aus Allouagne eingeladen. Gäste und Gastgeber werden den Samstagabend beim Grillen im Elsebad verbringen, am Pfingstsonntag die Attahöhle besichtigen und eine Bootsfahrt auf dem Biggesee unternehmen. Zum Abschluss am Montag spielen die französischen Musiker im Ev. Gemeindehaus Ergste. Nach einem gemeinsamen Mittagessen und einer Tasse Kaffee treten sie am Nachmittag die Heimreise an.

Wie es bei internationalen Austauschprojekten üblich ist, wohnen die Gäste in Gastfamilien. Die Arbeitsgemeinschaft sucht noch private Unterkünfte für 2 Übernachtungen. Es ist vielleicht eine Gelegenheit, Französischkenntnisse aufzufrischen, aber es funktioniert auch ohne. Geplant ist für 2018 wieder eine Reise nach Allouagne, wozu alle eingeladen sind. Interessenten wenden sich bitte an Edelgard Holtschmidt, Email: eholtschmidt@versanet.de

Das nächste Treffen der Arbeitsgemeinschaft findet am 24.04.2017 um 19:00 Uhr im Ev. Gemeindehaus Ergste, Raum im OG, Auf dem Hilf 6, 58239 Schwerte, statt.

Print Friendly

Kommentare

Über den Autor