Ergsterinnen nun mit der Lizenz zum Trainieren

Ergste. Anfang Januar nahmen Melanie Bergmann, Diana Borauke-Schlegel und Riccarda Schlegel an der neu eingeführten Trainerassistenten-Ausbildung des Rollsport- und Inlineverbandes NRW teil. An insgesamt vier Tagen lernten sie die Grundlagen des Rollkunstlaufs kennen und brachten ihr bisheriges Wissen auf den aktuellsten Stand. Abgeschlossen haben sie die Ausbildung mit der offiziellen Lizenz des Trainerassistenten und Riccarda Schlegel zählt nun offiziell zum Trainerteam der SGE.


Verstärkt wird das Team ebenfalls durch Kathy Lufter. Die 38-jährige ist selbst sieben Jahre aktiv gelaufen und hat nach vielen Jahren den Weg zurück zum Rollkunstlauf gefunden. Somit werden die aktuell 44 Läuferinnen und Läufer von einem 6-köpfigen Trainerteam betreut und trainiert.

Nils Dieckmann stattete die Ergster Abteilung aus.

Lea-Sofie Krugmann nahm ebenfalls an einem Lehrgang im Januar teil. Sie erweiterte ihr Können an drei Tagen beim Kür-Lehrgang in Velbert um sich auf ihre neue Leistungsklasse, die Freiläufer, zusätzlich vorzubereiten.

Im März steht dann der erste Wettbewerb für die Läuferinnen und Läufer der SGE in Wesel an.

Zudem hat die Rollkunstlaufabteilung der SG Eintracht Ergste in Niels Dieckmann von Dieckmann Immobilien einen neuen Sponsor gefunden. Er stattete den Nachwuchs der Abteilung mit neuen Trainingsanzügen aus und bot sich als langfristigen Sponsor an.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor