FBG-Schüler auf der Suche nach historischen Ansichten von Schwerte

Schwerte. Der Geschichts-Zusatzkurs der Jahrgangsstufe 12 (Q2) des Friedrich-Bährens-Gymnasiums arbeitet zur Zeit an einem Projekt mit dem Titel „Erlebe deine Stadt – Schwerte“. In diesem Zusammenhang ist die Gestaltung und Veröffentlichung eines Bildbandes mit historischen und aktuellen Ansichten der Stadt Schwerte geplant. Für das Projekt sind die Schülerinnen und Schüler auf der Suche nach Fotos, Dias oder Bildpostkarten, die historische Ansichten der Stadt Schwerte und des städtischen Lebens zeigen. Auch Illustrationsmaterial wie Pläne, Urkunden, Landkarten, Ausschnitte aus Zeitungen oder Ähnliches werden gerne entgegengenommen.


Zu den thematischen Schwerpunkten des Bildbandes zählen:

  • Ortsbilder (Sehenswürdigkeiten, besondere Gebäude)
  • Lebensverhältnisse (Vereinsleben, Freizeitaktivitäten, Kunst, Kultur, Schule, etc.)
  • Industrie, Handel und Gewerbe (Firmeneinblicke, Menschen am Arbeitsplatz)
  • Verkehr und Infrastruktur (Autos, Eisenbahn, Schifffahrt, Rad-/ Wanderwege, usw.)
  • Landschaft (Natur und Umwelt, Wettereinflüsse, Umweltkatastrophen)
  • Landwirtschaft (Leben auf dem Bauernhof, Agrarbetriebe, Haltung von Nutztieren)
  • Kulturelles Leben (Markttreiben, Feste und Veranstaltungen, freiwillige Feuerwehr, etc.)

„Eine genaue Vorgabe, auf welchen Zeitraum sich das historische Bildmaterial beziehen soll, gibt es zwar nicht, allerdings sollten die Fotos, Postkarten, etc. möglichst nicht jüngeren Datums als 1980 sein“, so Geschichtslehrerin Stefanie Haarmann, die das Projekt betreut. Die Schülerinnen und Schüler würden sich sehr freuen, wenn auch die Schwerter Bürgerinnen und Bürger sie bei der Suche nach historischen Ansichten unterstützen würden, indem sie z.B. in alten Fotoalben nach geeignetem Bildmaterial aus Schwerte stöbern und es dem Geschichtskurs für sein Projekt zur Verfügung stellen.

  • Liegt das Bildmaterial in digitaler Form vor, kann es den Schülerinnen und Schülern einfach per E-Mail an folgende Adresse zugeschickt werden: erlebe-schwerte@fbg.schwerte.de
  • Ansonsten können Fotos, Postkarten oder Ähnliches aber auch in einem mit Namen, Adresse sowie dem Stichwort „Erlebe Schwerte“ versehenen Umschlag im Sekretariat des Friedrich-Bährens-Gymnasiums abgegeben werden.
  • Das Bildmaterial sollte auf jeden Fall mit Namen sowie Adresse beschriftet sein, damit der Geschichtskurs es dem Besitzer nach Abschluss des Projektes unversehrt zurückgeben kann.
  • Die Schülerinnen und Schüler sind für jede Unterstützung dankbar und freuen sich auf das Bildmaterial der Schwerter Bürgerinnen und Bürger! Für mögliche Rückfragen stehen sie unter erlebe-schwerte@fbg.schwerte.de gerne zur Verfügung.
Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor