„Feingeist“ – Die Messe für hochprozentige Qualität

Die Band Midnight Court X-Tended.

Schwerte. Es geht um Spirituosen. Nicht um irgendwelche Spirituosen, schon gar nicht um Schnaps. Feingeistiges steht am 11. November auf der Tagesordnung in der Rohrmeisterei, Feingeistiges und Hochwertiges wie Edelbrände, Gin, Rum – und natürlich Whisky. „Es gibt kein Getränk, das vielfältiger ist als Whisky“, sagt Christine Mika. Sie ist Expertin auf diesem Gebiet und veranstaltet für die Rohrmeisterei die Messe „Feingeist No. 6“, die am 11. November um 11 Uhr beginnt und in die schottisch-irische Nacht mündet.

Die Band Tweed.

Beginnen wir mit dieser speziellen Nacht, die in den vergangenen Jahren immer viele Besucher in die Halle 3 der Rohrmeisterei gelockt hat. Zwei Bands werden ab 21 Uhr die Bühne entern: „Midnight Court X-Tended“ aus Irland und „Tweed“ aus Schottland. Dieses Trio hat Christine Mika auf der Rundreise durch Mutterland des Whiskys, die die Rohrmeisterei in diesem Jahr angeboten hatte, entdeckt. „Die Musiker haben mir so gut gefallen, dass ich sie gleich für Schwerte gebucht habe“, berichtet die Veranstaltungsmanagerin – und verweist auch gleich darauf, dass am 11. November der Termin für die Schottland-Reise 2018 bekanntgegeben wird.

Was gibt es sonst noch? Jede Menge Aussteller in beiden Hallen. Und jede Menge Tastings. Insgesamt zwölf stehen auf dem Programm, die online gebucht werden können. Eile ist ratsam, denn die Platzkapazitäten sind schnell ausgeschöpft. Themen und Referenten finden sich auf der Internetseite der Rohrmeisterei, wo auch die Tickets gebucht werden können:

http://rohrmeisterei-schwerte.de/fein-geist.html

Mit von der Partie ist hier auch Rudolfo Gonsalvez aus dem Team der Rohrmeisterei. Er referiert ab 14.45 Uhr über Gin, Geschmackserlebnisse, Wissenswertes und das passende Tonic Water.

  • Neun Euro kostet der Eintritt zur Messe.
  • Ein Nosingglas ist im Preis enthalten.
  • Die schottisch-irische Nacht kostet 14 Euro.
  • Beides gibt es als Kombiticket zum Preis von 21 Uhr.
  • Die Tastings kosten zwischen 24 und 34 Euro.
Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor