Forum „Gesundheit und Vorsorge“ mit Franz Müntefering

Schwerte. Zu einem Forum „Gesundheit und Vorsorge“ lädt der SPD-Bürgermeisterkandidat, Dimitrios Axourgos, am Dienstag, den 20. Februar in die Rohrmeisterei (Halle 3) ein. Zu dieser Veranstaltung konnte Dimitrios Axourgos den ehemaligen Vizekanzler und Vorsitzenden der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen, Franz Müntefering, und den ehemaligen NRW-Justizminister und MdL, Thomas Kutschaty, gewinnen. „Wie kann ich möglichst lange gesund bleiben? Welche Vorbereitungen sollte ich für den Krankheitsfall treffen? Welche Rechte und Pflichten habe ich als Patient?“ Diese und andere Fragen werden diskutiert:


  • 15:30 Uhr: „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“ mit Thomas Kutschaty
  • 16:30 Uhr: Kaffeepause und Austausch mit Dimitrios Axourgos
  • 18:00 Uhr: „Älter werden in der heutigen Zeit“ mit Franz Müntefering

Zu einer besonderen Übergabe kommt es im Rahmen der Veranstaltung mit Franz Müntefering. Das Grete-Meißner-Zentrum hat eine Ausbildung zum Sportbegleiter für Ehrenamtliche oder Angehörige, die Menschen im Frühstadium einer Demenzerkrankung bei sportlichen Aktivitäten begleiten möchten, erfolgreich abgeschlossen. Das Risiko an Demenz zu erkranken, steigt mit zunehmendem Alter. Derzeit sind nach Schätzungen 300.000 Menschen in NRW von dieser Diagnose betroffen. Für sie ist Bewegung besonders wichtig. Ehrenamtliche Sportbegleiter geben Hilfestellung beim wöchentlichen Training. Dieses Projekt wird an dem Abend vorgestellt und die Zertifikate von Franz Müntefering überreicht.

Die Veranstaltungen sind kostenlos und Interessierte sind herzlich eingeladen!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor