Großes „Kino in Ergste“-Wochenende

Ergste. Großes Kino findet am kommenden Wochenende im Gemeindehaus St. Monika statt.
Das Programm startet am Freitag, 12. Januar, um 20 Uhr mit dem Film „Blind Date mit dem Leben“ des Oscar-Nominierten Regisseurs Marc Rothemund. Der Film erzählt die beeindruckende Lebensgeschichte von Saliya (Kostja Ullmann), der als Jugendlicher sein Augenlicht verlor, aber sich seine Träume und den Blick für das Wesentliche bewahrt hat. Mit Hilfe seines besten Freundes (Jacob Matschenz) überwindet er viele Hindernisse. Doch als er sich in Laura (Anna Maria Mühe) verliebt, muss er sich der Wahrheit stellen.

Hallöchen aus Ergste

Für die ganze Familie wird dann am Samstag, 13. Januar, um 17.30 Uhr der Trickfilm „Findet Dorie“ gezeigt. Ein Jahr nach der Wiedervereinigung von Nemo und seinem Vater macht sich die vergessliche Dorie mit ihren Freunden auf die Suche nach ihren Eltern. Der Höhepunkt ist am Sonntag, 14. Januar, um 17.30 Uhr der Doku-Film „Hallöchen aus Ergste“. Achtung: Diese Vorstellung ist bereits restlos ausverkauft. Ansonsten ist an allen Tagen der Einlass eine halbe Stunde vor Filmbeginn. Veranstaltungsort ist das Gemeindehaus St.Monika, Am Kleinenberg 7.
Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor