Koke und „Der Klang der verborgenen Räume“

Schwerte. „Der Klang der verborgenen Räume“ – so heißt der Debüt Roman von Felicity Whitmore, der im November 2017 bei dtv erschienen ist und vor der Kulisse englischer Adelshäuser spielt. Felicity Whitmore ist das Pseudonym von Indra Janorschke, die zusammen mit ihrem Mann Dario Weberg das „Theater an der Volme“ in Hagen leitet. Am 14. März 2018 um 19 Uhr laden Ute Schulte (Raumausstattung Koke) und Olaf Bachmann (Bücher Bachmann) wieder zu einer Lesung in die Villa Sohlenkamp ein.


Tauchen sie ein in die Geschichte über zwei Frauen, getrennt durch einhundertsechzig Jahre, der Zauber der Musik und ein dunkles Geheimnis, das all die Jahre überlebt hat.

Neben Auszügen aus dem Roman werden einige geschichtliche Fakten und Hintergründe aufgedeckt und wir erfahren mehr über die Pianistin Nina, ihrer Reise in die Vergangenheit, das Schicksal ihrer Ahnin Anna und Nina muss feststellen, dass die damaligen Ereignisse bis in die Gegenwart nachwirken.

Neugierig geworden? Karten für 8,-€ gibt es ab sofort bei Bücher Bachmann, Mährstr.15 in Schwerte

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor