Kultig, komisch, kreativ: Volles Rohrmeisterei-Programm zum Jahresfinale

Schwerte. Randvoll ist der Rohrmeisterei-Kalender bis zum Jahresende – mit Musik, Kabarett, Comedy. Neue Formate und bewährte Klassiker stehen ebenso auf dem Programm wie Gastkünstler und Eigengewächse. Ob Helmut Sanftenschneiders „Nachtschnittchen“ (21.11.) oder Frieda Brauns „Sammelfieber“ (7.12.) – es darf gelacht werden, teilt die Bürgerstiftung in einer Medieninformation mit.


Frieda Braun

Das gilt auch für Shahak Shapira, der am 26.11. um 18 Uhr mit seinem Programm  „German Humor“ gastiert. Auf der ganzen Welt sind die Deutschen für ihren großartigen Sinn für Humor bekannt. Kein Wunder, denn Humor ist in Deutschland Volkssport. Ironie und Sarkasmus sind die neuen Schäferhunde des Deutschen. Gelacht wird ständig. Comedy-Größen wie Bernd Höcke oder Pietro Lombardi dominieren die Szene wie Putin das Weiße Haus. Ausgerechnet in diesem Epizentrum der Spaßigkeit stellt sich ein Mann dem kritischen Expertenpublikum namens Deutschland. Shahak Shapira – Satiriker, „Künstler“, Sex-Symbol und trotzdem irgendwie auch Jude. Mit 14 Jahren verließ er seine Heimat, um das zu tun, was jeder Israeli mit etwas Hirn niemals tun würde: nach Sachsen-Anhalt ziehen. Dort lernte Shahak die Kultur und Sprache der Einheimischen, später lernte er auch Deutsch. Nun ist er bereit, 60 bis 90 Minuten Ihres Lebens mit mittelmäßigen Gags, flachen Pointen und Gesang an der Grenze zur audiovisuellen Vergewaltigung zu verschwenden. Außerdem wird gemunkelt, dass Shahak mit seinem Programm zum Denken anregt.

Ruhrstadtkinder und Weihnachtsschmaus

Am gleichen Tag, familienfreundlich, nachmittags und im Nachbarsaal findet der 2017er-Abschluss der „Ruhrstadtkinder“ statt. Das Kinderliteraturprojekt der Rohrmeisterei, gefördert von Sponsoren wie dem Lions Club und Schrezenmaier Kältetechnik, rund um Projektleiterin Andrea Reinecke, zeigt und liest die Stadtlegenden, die im ablaufenden Jahr verfasst wurden. Ein Eigengewächs wie die „Ruhrstadtkinder“, wenn auch mittlerweile mit fast zwanzig Jahren auf dem Buckel, sind die Jungs von KRASS, die am 23.12. wieder zum „Wild Christmas“ rufen, erneut in einer Bühnenpartnerschaft mit den Soulfingers. Tickets für 22 EUR gibt es schon auf www.rohrmeisterei-schwerte.de.

„Weihnachtsschmaus“ heißt zutreffend am 14.12. das Programm der Schauspielerin Nina Hoger gemeinsam mit der Musikerin Ulla van Daelen. Die bekannte TV-Größe Nina Hoger liest Geschichten u.a. von Erich Kästner, Heinrich Böll, Hans Fallada und George Tabori, die längst zur klassischen Weihnachtsliteratur gehören, aber auch unbekanntere Texte und Lyrik, die den ein oder anderen überraschen mögen. Ulla van Daelen setzt dies gekonnt mit ihrem Harfenspiel fort. Sie gilt als Botschafterin für innovative Harfenmusik. Ihr „Weihnachtsschmaus“ präsentiert besinnliche und beschwingte Harfenklänge – mit einer Auswahl der schönsten Weihnachtslieder, die sie ganz persönlich und durchaus auch „unsentimental“ arrangiert. Veranstalterin des Abends ist die Ruhrtal Buchhandlung.

Das Weihnachtsspecial der Reihe „Weibsbilder“ (5.12.), der Auftritt des international renommierten Musikers Carl Carlton (6.12.), das Weihnachtskonzert des Ruhrstadt Orchesters (10.12.) und die Weihnachtsausgabe von Rohrmeisterei Unplugged mit Chris Kramer (21.12.) vervollständigen das Programm bis Heiligabend.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor