Kyudojo Ruhr: Dritten Platz ganz knapp verpasst

Schwerte. Bei anfänglich recht kühlen Temperaturen fand im Düsseldojo am Aderdamm am 8.April die Nordrhein-Westfälische Landesmeisterschaft in sehr schöner Atmosphäre statt. Das Kyudojo Ruhr konnte eine eigene Mannschaft stellen. Jason Brenner, Marita Paulick und Ahmet Sen lagen im zweiten Durchgang noch auf dem 2. Platz, verfehlten aber schließlich um einen Treffer die Teilnahme am sehr spannenden Stechen um die ersten drei Plätze und waren dennoch mit einem der 4. Plätze zufrieden.

Claudius Schimanski wollte als Einzelschütze starten, fand sich dann überraschend in der Mannschaft‘ Gemischte I‘ wieder und wurde in seinem Team 3.Landessieger!

In den Einzelwettkämpfen fielen die vier Schwerter nach und nach aus. Jason Brenner sicherte sich dank seiner Trefferquote einen Platz in der NRW-Mannschaft zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft am 6./7.Mai in Hannover.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor