Milonga mit der Musik Argentiniens

Schwerter Heide. „Milonga – live!“ heißt es am Freitag (12. Januar) wieder in der Kulturgaststätte „Auf der Heide“ (Heidestraße 55). Es spielt das Duo „Flor de Lío“ – direkt aus Buenos Aires! „Wir freuen uns, dass es mit der Milonga jeden 2. Freitag im Monat weitergeht“, erklärt Simon von Oppeln-Bronikowski. „Corinna Müller-Peddinghaus und Horst Kirschstein von Tango Encuentro haben uns dieses Jahr etwas besonderes mitgebracht: Live-Musik aus Buenos Aires und, zur Sicherheit, eine Übungsstunde zum Thema „Tanzen im vollen Salon“.“


Florencia Amengual (Bandoneón) und Lionel Mortola (Kontrabass) schöpfen Musik aus einem unermesslichen Repertoire – Argentiniens Musik, seine Musiker und Komponisten, sein Tango und seine Folklore, verschmelzen mit weiter entfernten Verwandten, andiner Huayno-Tänze und brasilianischer Choros, und enden unvermeidlich wieder im Tango, der Musik, der sie alle enthält. Carlos Gardel, Aníbal Troilo, Astor Piazzolla und andere Meister sind präsent. Flor de Lio spielt eigene Arrangements, in denen die beiden größten Tango-Instrumente, Bandoneón und Kontrabass, miteinander in Dialog treten. Florencia Amengual und Lionel Mortola stammen aus Buenos Aires, sind Teil der dortigen Musikszene und treten in ganz Südamerika und Europa auf.

Kostprobe: Flor de Lío – Un placer (Youtube)

In der Práctica (20 Uhr) zum Thema „Schöne Bewegungen für den gut gefüllten Salon“ zeigen Corinna & Horst, wie man auch im vollen Salon dynamisch und inspiriert tanzen kann. Die Práctica vor dem Salon ist gut für Einsteiger wie für Fortgeschrittene, für erfahrene Tänzer und blutige Anfänger – auch die allerersten Schritte können erprobt werden!

  • Freitag, 12. Januar 2018
  • Práctica: 20 Uhr
  • Milonga: 21 Uhr (mit Live-Musik)
  • Eintritt: 14€
Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor