Anzeige


Rohrmeisterei beteiligt sich am Pannekaukenfest

Schwerte. Wenn vom 8. bis zum 10. September das Pannekaukenfest über die Bühne geht, sitzt erstmals auch die Rohrmeisterei mit im Boot. Per Handschlag vereinbarten Thomas Buhl als Gesamtorganisator, JörgPrzystow als Bühnenverantwortlicher und Tobias Bäcker, Vorstand der Bürgerstiftung Rohrmeisterei, die Kooperation.  „Wir sind mit unserem Fest so nah dran an der Rohrmeisterei, da ist der Zusammenschluss einfach wichtig“, erklären Thomas Buhl und JörgPrzystow unisono.

Die Rohrmeisterei wird für die Backstage-Versorgung verantwortlich zeichnen und zudem an ihrem Stand auf dem Markt Produkte mit Bezug zum Pannekaukenfest anbieten. Der Erlös soll in ein Jugendkulturprojekt rund um die Rohrmeisterei fließen.

Weitere Unterstützung können die Macher des Pannekaukenfestes gut gebrauchen. Förderer und Unterstützer, aber auch helfende Hände beim Fest selbst sind willkommen. „Denn nicht die Stadt Schwerte richtet dieses Fest aus, sondern der Hanseverein Schwerte und seine Mitglieder – und das rein ehrenamtlich“, sagt Jörg Przystow.

 

Print Friendly

Kommentare

Über den Autor