Rollkunstlaufen: Ergster Minis ganz groß

Velbert/Ergste. Am Samstag nahmen 19 Rollkunstläuferinnen der SG Eintracht Ergste am 14. Velberter Schlossstadt-Kürpokal teil. Für einige Läuferinnen war es der erste Wettbewerb in einer höheren Leistungsklasse oder auch der erste Wettbewerb überhaupt. Dabei überraschten besonders die Minis der SGE mit Treppchenplätzen.

In der Gruppe Minis Elemente 1 trat Amelie Sarah Dorka erstmals bei einem Wettbewerb an und belegte einen guten 7. Platz. Amelie Marie Albrecht zeigte bei den Minis Elemente 2 erstmals ihre gelernten Elemente und landete überraschend auf dem 3. Platz. Bei den Minis Elemente 3 standen gleich zwei Läuferinnen der SGE auf dem Treppchen. Sophia Lodwich zeigte bei ihrem ersten Wettbewerb sehr saubere Elemente und belegte verdient den 1. Platz. Auch Janna Zauer zeigte schöne Elemente und belegte einen tollen 3. Platz. In derselben Gruppe belegte Amelie Runa Hildebrand Platz 8. In der Gruppe Minis Elemente 5 traten 4 Läuferinnen der SGE an. Auch hier überraschte Eva Wanasuka, die erst seit 3 Monaten auf Rollschuhen steht, mit dem 1. Platz. Sonique Schulte belegte bei ihrer ersten Teilnahme an einem Wettbewerb einen schönen 5. Platz im Mittefeld. Shakira Keul und Leydiana Daniela Coello Fonseca landeten in dieser Gruppe auf den Plätzen 7 und 8.

Leonie Schulze startete erstmals bei den Anfängern Elemente in der Gruppe 1 und belegte mit schwierigeren Elementen, als sie bei den Minis gefordert werden, einen zufriedenen 6. Platz. In der Gruppe Anfänger Elemente 2 zeigte Melina Sengera zum ersten Mal die geforderten Elemente und belegte Platz 9. Jolina Pacello, Theresa Petry und Carolin Steimar traten in der Gruppe Anfänger Elemente 3 an und belegten die Plätze 5, 7 und 9. Für Jolina Pacello und Carolin Steimar war es die erste Teilnahme an einem Wettbewerb und für Theresa Petry der erste Lauf in einer höheren Leistungsklasse. Auch in der Gruppe Anfänger Elemente 5 war die SG Eintracht Ergste vertreten. Hier landete Sandra-Cindy Norek bei ihrem ersten Wettbewerb auf Platz 6 im Mittelfeld.

Bei den Anfängern Kür 2.1 präsentierte Kiara Serbanuk in einer sehr stark besetzten Gruppe erstmals ihre anderthalb minütige Kür und belegte den 6. Platz. Janina Galle startete ebenfalls zum ersten Mal bei den Anfängern Kür in der Gruppe 3.4 und war dementsprechend nervös. Hier belegte sie den 8. Platz. In der Gruppe Anfänger Kür 3.5 konnte Lea-Sofie Krugmann ihre Fortschritte unter Beweis stellen und wurde mit dem 3. Platz belohnt.

Riccarda Schlegel trat in der Gruppe Nachwuchs an. Hier zeigte sie eine enorme Leistungssteigerung und verfehlte nur knapp das Treppchen. Sie belegte den stolzen 4. Platz.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor