Rotarier spenden für Solaranlage in Adimali

 Schwerte. Der Verein „Hilfe für Adimali e.V.“ freut sich über eine Spende des Rotary Clubs Schwerte über 4.500 €. Das ist der Erlös aus der Veranstaltung „Beatles go India“, die der Rotary Club im Sommer mit Unterstützung der Sparkasse und der Stadtwerke ausgerichtet hatte. Eine eigens dafür gegründete Band aus bekannten Schwerter Musikern hatte 200 zahlende Gäste mit toller Musik begeistert, die kaum jemanden auf den Stühlen hielt. Es gab deutsche und indische Köstlichkeiten, interessante Informationen zur Arbeit des Adimali-Vereins und 2 indische Tempeltänze.


Die Vertreter des Vereins „Hilfe für Adimali“ bedankten sich herzlich für die rotarische Unterstützung ihrer wichtigen Arbeit in Indien. Nach Abzug aller Kosten bleibt dem Verein ein Erlös von knapp 3.000 €, der in die Finanzierung  der  inzwischen schon installierten Solaranlage des „Morning Star Hospitals“ in Adimali verwendet wurde.

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor