Sportlerehrung im Freischütz: Ehrenring und stehende Ovationen für Heiner Kockelke

Schwerte. Wer hat am Freitagabend bei der 52. Sportlerehrung der Stadt Schwerte, die im feierlichen Rahmen im Freischütz stattfand,  den meisten Beifall erhalten? Das war Heiner Kockelke, der Vorsitzende des Stadtsportverbandes Schwerte. Er erfuhr nämlich von Bürgermeister Heinrich Böckelühr, dass ihm am 8. März in einer Sondersitzung des Stadtrats der Ehrenring der Stadt Schwerte, die höchste Auszeichnung die die Ruhrstadt zu vergeben hat,  überreicht wird. Der sichtlich gerührte Heiner Kockelke erhielt im Angesicht dieser Nachricht stehende Ovationen.

Heiner Kockelke (r.( erfuhr von Bürgermeister Heinrich Böckelühr von der bevorstehenden Ehrung.

Für seine Verdienste um den Sport in Villigst erhielt Bernd Abrahams den Sportehrenteller. Rechts Wolfgang Meininghaus, links Heinrich Böckelühr.

Ganz viel Beifall erntete  ebenfalls Bernd Abrahams. Der Vorsitzende des TuS Westfalia Villigst erhielt in Anerkennung seiner besonderen Verdienste um den Verein den Sportlerehrenteller der Stadt Schwerte. Sein Wegbegleiter und Freund Wolfgang Meininghaus hatte die Laudatio gehalten.

Jede Menge Applaus bekam auch die älteste Geehrte Else Lemmes, die als 90-Jährige bei den Deutschen Senioren-Meisterschaften im Rettungsschwimmen in ihrer Altersklasse den ersten Platz errang und mit der goldenen Sportplakette ausgezeichnet wurde.

Lob vom Bürgermeister

In seinem Grußwort lobte Bürgermeister Heinrich Böckelühr zu Beginn der Veranstaltung die Sportler und Sportlerinnen der Ruhrstadt, die mit ihren Leistungen den Namen der Sportstadt Schwerte in die Welt hinaustragen. Nach der Verleihung der Sportlerehrenbriefe und den Sportplaketten in Bronze, Silber und Gold kam es dann zum Höhepunkt der Veranstaltung, der Ehrung des Sportlers, der Sportlerin und der Mannschaft des Jahres 2016, für die insgesamt 4119 Voter ihre Stimme abgegeben hatten.

Die Sportler des Jahres: Gruppenbild mit Dame

Lynn Kosina, Nils Klems und der VVS

Sportler des Jahres wurde der bislang fünffache  Futsal-Nationalspieler und Kapitän der Holzpfosten Schwerte Nils Klems mit 21,7% der Stimmen, der sich vor Fußballer David Flamme (19,00%) und Motorsportler Stephan Mielke (16,7%) durchsetzte.  Bei den Damen erhielt die erst 14-jährige Volleyball-Jugend-Nationalspielerin Lynn Kosina vom VV Schwerte mit 40,1% die meisten Stimme und sicherte sich vor Motorsportlerin Ina Wilde (23,9%) und Triathletin Katharina Krüger (21,1%) den Titel der Schwerter Sportlerin des Jahres. Als Mannschaft des Jahres wurden die Volleyballer des VV Schwerte mit 40,00% ausgezeichnet, die  in der vergangenen Saison den sofortigen Wiederaufstieg in die Landesliga schafften. Auf dem zweiten Platz landeten mit 32,3% der Stimmen die Fußballer der SG Eintracht Ergste, denen im vergangenen Jahr der Aufstieg in die Bezirksliga gelang. Den dritten Platz belegten mit 27,7 %  die Basketballer der Schwerter Turnerschaft, die nach einem äußerst spannenden Meisterschaftsverlauf wieder in die Landesliga zurückkehrten.

Nicht damit gerechnet

Nils Klems zeigte sich nach seiner Wahl hocherfreut. „Es ist schon eine wunderschöne Auszeichnung, gewählt worden zu sein. Es ist schon toll, dass so viele Leute mich gewählt haben und somit meine Leistung gewürdigt haben“, erklärte der Schwerter Futsaler in einem Interview mit dem Blickwinkel. Für die Schwerter Sportlerin des Jahres kam die Wahl eher überraschend. „Damit hätte ich  nicht gerechnet, denn im Internet waren viele Kommentare für andere Sportlerinnen abgegeben worden. Schwertes Sportlerin des Jahres geworden zu sein, macht mich schon stolz“ sagte Lynn Kosina. Die Volleyballer des VV Schwerte konnten ihre Wahl kaum fassen. „Unsere Platzierung ist schon mehr als überraschend. Damit hätten wir nicht gerechnet, aber es ist schon großartig. Diese Auszeichnung ehrt uns schon sehr“ lautete das Fazit von VVS-Trainer Kai Bolz nach der Verkündung des Ergebnisses.

Ein besonderes Lob gebührt auch Moderator Jörg  Przystow, der  im Festsaal des Freischützes  die rund 250 Sportler und Gäste eloquent und souverän durch das Programm führte und den geehrten Sportler und Sportlerinnen auf der Bühne in Interviews die eine oder andere interessante Information entlockte. In den Show-Acts sorgten darüber hinaus der Zauberer und Comedian Erasmus Stein, das Duo Artistico mit seinen Jonglierkunststücken und die Sängerin Jo Marie Dominiak für beste Unterhaltung.

Nach dem offiziellen Teil ging es dann in den sich anschließenden gemütlichen Teil über, in dem noch eine ganze Zeit gefeiert, gefachsimpelt und diskutiert wurde.

Beachten Sie bitte auch unsere Diashow

Diese Sportlerinnen und Sportler sind geehrt worden:

Sportlerehrenbrief

Nils Klems, Marc Nebgen (Holzpfosten Schwerte); Olaf Krüger (SG Eintracht Ergste); Svenja Frese. Reinhold Harenbrock, Dennis Sauerbier, Paul Surmann, Fabio Wellmer (alle Budogemeinschaft Schwerte); Sophia Bauer, Sandra Bonner, Patrick Kaup, Anthony Kelley, Marcel Kersten, Marius Kreutzer (alle DLRG Schwerte); Martin Itter, Reiner Malchow (SG Eintracht Ergste)

Sportplakette in Gold

Friedrich Pütter (Bogenschützen Schwerte); Gerlinde Münnekhoff (ASC 09 Aplerbeck); Brunhilde Kern, Heinrich Witt (BSG Schwerte); Zoe Jakob, Gregor Kreul, Jonathan Queißer, Kordula Striepecke, Aaron Wiedermann (alle KVS Schwerte); Laura Göbel (Taekwondoverein Iserlohn); Bennet Buschmüller (BSC Winterberg); Jasmin Dziuron (DLRG Harsewinkel); Else Lemmes, Michael Meik (DLRG Ergste-Villigst-Hennen); Jannik Böwing, Anil Sezen (DLRG Schwerte); Carolin Bastian, Sergej Bereznev, Sebastian Eßer, Anna-Zoe Geisel, Alina Jagel, Janis Löchner, Gordon Pieler, Marius Schreiner, Brooklyn Tretow (alle Budogemeinschaft Schwerte)

Sportplakette in Silber

Ina Wilde (MSC Werl); Pablo Nolte, Matthias Sommer (BSC Winterberg); Anna Lorenzen, Jannemien Panzlaff, Leonie Raab (alle KVS Schwerte); Jill Herzer, Antje Mader (GSV Schwerte); Axel Görlitz (BSG Schwerte); Anke Fabri, Vanessa Kik, Stefan Kovacevic, Kirsten Lühr, Verena Marquis, Marina Nass, Uta Panzlaff, Niklas Pollak, Jonas von Werne (alle DLRG Schwerte); Tom Detambel, Markus Hillebrand, Sophie Hillebrand, Tobias Lohre, Nathaniel Lorenzen, Silke Vonhoff, Tobias Walkmann ( alle Budogemeinschaft Schwerte)

Sportplakette in Bronze

Manfred Daners, Georgios Evangelou, Christian Hollein, Jörg Knauer, Horst Kunzelmann, Anastasios Marasopoulos, Panagotis Marasopoulos, Mario Morreira de Castro, Georgios Ntontis, Manuela Rubow, Norbert Wesslowski, (alle BSG Schwerte, Sitzball); Paula Scheider (SG Essen); Madeline Pütter (Sherwood BSG Herne); Erline Nolte (BSC Winterberg); Stephan Mielke (MSC Werl); Katharina Krüger (SG Eintracht Ergste); Ainhoa Grürman, Lutz Hillebrand (Budogemeinschaft Schwerte); Gisela Grothaus, (KVS Schwerte); Karsten Frömter, Thomas Suslik (GSV Schwerte); Sonja Fabri, Antje Schwandt, Tom Schwegmann, Attila Sezen, Marcel Hassemeier (alle DLRG Schwerte)

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor