Stressbewältigung: Ein Angebot für Frauen ab 50

Schwerte. Sicher kennen Sie auch Situationen, in denen Sie hektisch, unausgeglichen und nervös waren. Angesichts zu vieler Anforderungen fühlen Sie sich immer öfter ohnmächtig und niedergeschlagen. Stress ist nicht nur ein Thema für berufstätige Frauen. Auch von Frauen, die sich im Übergang in den Ruhestand befinden, werden Anpassungsleistungen an die neue Situation verlangt.  Die Erholungsphasen nach Anstrengungen im beruflichen Alltag werden länger und die Veränderungen des Älterwerdens können die bisherige Balance in Frage stellen.

Ein neues Kursangebot im Grete-Meißner-Zentrum möchte Frauen ein Angebot machen, um nicht aus dem Gleichgewicht zu geraten und auch in anstrengenden Situationen Stand zu halten. Denn Stress kann krank machen. Die Kursleitung, Christiana Masny, vermittelt verschiedene Entspannungstechniken, die im Alltag leicht angewendet werden können. Sie unterstützt die Entspannung durch geführte Meditationen und Fantasiereisen mit und ohne Klangschalen.

Die Sozial- und Entspannungspädagogin ergänzt das Angebot durch leichte Bewegungsübungen, die Lebensfreude aktivieren. Sich selbst etwas Gutes tun, z.B. durch einfache Gesichts- und Handmassagen ist Bestandteil des Trainings. Außerdem bleibt ausreichend Zeit für das gemeinsame Gespräch und den Austausch über persönliche Erfahrungen.

  • Ein Schnuppertraining findet Mittwoch, 02. August in der Zeit von 17:30 bis 19 Uhr statt.
  • Es entstehen Kosten in Höhe von 6,- €.
  • Wer Spaß an diesem Angebot gefunden hat, kann auch an dem anschließenden Kurs ab 09. August, der 10-mal mittwochs in der Zeit von 17:30 bis 19 Uhr stattfindet, teilnehmen.
  • Hierfür entstehen Kosten in Höhe von 60,- €. Dieser Kurs wird von den Krankenkassen bezuschusst.
  • Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen. Weitere Informationen gibt Andrea Schmeißer, 02304/939381.
Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor