Tag der offenen Tür im Kulturhaus

Schwerte. Bereits zum den dritten Mal laden  die KünstlerInnen der Ateliers zu den Tagen der offenen Tür ins Kulturhaus am Bahnhof ein. Samstag, 18.November in der Zeit von 11 -18 Uhr und Sonntag, 19. November von  11 – 16 Uhr können sich Besucherinnen und Besucher  aktuelle Arbeiten von Annette Rusteberg, Eva Hammoudo, Frauke Andrea Schütte, Jan van Nahujis, Margarete Wenzler und Elvira Sürig anschauen und mit den KünstlerInnen sprechen. Ausgestellt werden Holz- u. Linolschnitte, Keramik, Malereien, Objekte, Radierungen und Zeichnungen. Als Gäste mit dabei sind auch der Künstler Thomas Hoffmann aus Remscheid und  Gundel Martinek aus Wilnsdorf mit ihrer schönen Gebrauchskeramik. Für das leibliche Wohl sorgen die Freunde der Hupendo-School in Nairobi, Kenia.

Der Sonntag beginnt wie gewöhnlich mit einem kleinen Konzert. In diesem Jahr können die BesucherInnen Sandra Kubat mit ihrem Akkordeon erleben.

Mittlerweile ist die Gruppe der KünstlerInnen gewachsen und hat sich deshalb einen Namen gegeben: Bezogen auf die räumliche Lage direkt gegenüber dem Busbahnhof und auf ein wichtiges künstlerisches Element, der Linie, ist der Name Linie 34 entstanden. Dabei entspricht die 34 der Hausnummer in der Bahnhofstraße. Alle InteressentInnen sind herzlich eingeladen.

Weitere Details unter www.linie34.jimdo.com

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor