The Grand Hongkong Hotel: Staatszirkus kommt nach Hagen

Hagen. „The Grand Hongkong Hotel“ nennt sich die aktuelle Produktion, mit der der Chinesische Staatszirkus derzeit auf Tour ist. Am 1. März (Donnerstag) ist er zu Gast in der Stadthalle Hagen. Beginn ist um 20 Uhr.


Die aktuelle Produktion geht mit einer bezaubernden Kammerspielfassung der legendären chinesischen Akrobatik in die nächste Runde. Trotz der 120 erfolgreichen Gastspiele in ganz Europa  in der Saison 2017  gibt es immer noch Plätze, Städte und Theater, die man mit dieser Show bereisen, bespielen und begeistern kann.

Verblüffendes Akrobatikmärchen

Nachdem der Chinesische Nationalcircus in den letzten Jahren anhand von Geschichten in, mit und um legendäre Standorte, Städte und Metropolen Chinas deren fremde & faszinierende Kultur einer breiten Besucherschicht hat erfolgreich zugänglich machen können, wollte man im Produzententeam um Raoul Schoregge an dieser Serie unbedingt festhalten. Daher folgte 2017 nach den Erfolgsshows wie Shanghai Nights, Verbotene Stadt und Chinatown folgerichtig der letzte noch fehlende Hotspot aus dem Reich der Mitte, HONGKONG als Thema eines verblüffenden Akrobatikmärchens.

Spielort Grand Hotel

Als Handlungsstrang der neuen Show, einer Metapher gleich, spiegelt sich die spannungsgeladene Situation einer Stadt in einem alten viktorianischen Grandhotel wieder, von dem aus sich Menschen aller Herren Länder, aus verschiedensten Schichten und Epochen auf den Weg machen, in die mysteriöse, chinesische Kultur, abzutauchen um sie und sich zu erkunden, Geschäfte zu machen, Handel zu treiben oder um einfach das Glück zu finden. Die Magie des Fortschritts trifft auf die traditionell asiatische Poesie und ein erleichterndes Lachen folgt der akrobatischen Sensation.

Der duftende Hafen

Die typisch chinesischen circensischen Ingredienzien zwischen Tellerdrehen, Kontorsion und Vasenjonglage eignen sich hervorragend, um dem staunenden Zuschauer durch die unbekannten Regionen, Geschichten und Bedeutungen dieses „duftenden Hafens“, wie Hong Kong auf Chinesisch heißt, zu führen.  Circus trifft Asien, Magie lässt staunen, Artisten verzaubern und die Clowns berühren. Die preisgekrönte Akrobatik aus dem Reich der Mitte wird wieder einmal die Gesetze der Schwerkraft aufheben. Wunderschöne Schlangenmädchen, elegante Handstandkünstler, charismatische Vasenjongleure, Clowns und Akrobaten finden sich wie Mosaikteilchen zu einem großen Ganzen im HONGKONG HOTEL zusammen und nehmen den Betrachter mit auf eine Reise.

  • Preise: 26,-€ – 45,- € inkl. VVK-Gebühren
  • Ermäßigung für Kinder / Studenten / Rentner.
  • Beginn: 20:00 Uhr
  • Tickets online kaufen: www.eventim.de
Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor