Theo Spanke spielt Soulballads in evangelischer Kirche in Holzwickede

Holzwickede/Schwerte. Auf dieses Konzert dürfen sich die Holzwickeder und ihre Nachbarn freuen:  Der Schwerter Sänger und Pianist Theo Spanke gastiert Ende September (29.9.) mit seinem Projekt „Soulballads“ in der altehrwürdigen evangelischen Kirche am Markt. Illuminiert wird das Konzert vom Lichtkünstler Jörg Rost aus Schwerte, der die Kirche am Markt vor einigen Jahren auch schon einmal für die Farfarello-Teufelsgeiger illuminiert hatte.

In seinen mehr als 30 Jahren als musikalisches Aushängeschild der Schwerter Soulfingers hat Theo schon auf unzähligen Bühnen gestanden. Im Juni 2013 trat er in Barcelona  beim „Concierto por la Libertad“ auf, dem legendären Konzert für die Unabhängigkeit Kataloniens. Dabei lernte er den Produzenten Tony Braunagel aus den USA kennen, der als Musiker schon für Eric Burdon, Bette Middler und andere Schlagzeug spielte.  Die Verbindung zu ihm führte schließlich auch im Vorjahr zu „Heart Of Souls“, dem sensationellen ersten eigenen Solo-Album von Theo, für das Braunagel ihn mit der Crème de la Crème der Studiomusiker in Los Angeles zusammenbrachte.

Im vergangenen Jahr spielte Theo dann seine eigenen Soul-Balladen mit Band zum ersten Mal auch in einer Kirche in Sölde – und war sofort sehr angetan: „Früher habe ich in Knästen gespielt und nun in Kirchen“, lacht Theo. „Aber es ist eine wirklich schöne Atmosphäre. Die Leute hören auch besser zu in einer Kirche. Irgendwann verflüchtigt sich dann auch ihre Scheu und sie gehen richtig mit.“

Lichtkünstler Jörg Rost illuminiert Kirche und Konzert

Bei seinem Projekt „Soulballads“  in der Kirche am Markt wird Theo bis auf ein Stück ausschließlich eigene Kompositionen spielen. Zur seiner Band gehören Bass, Schlagzeug, Saxophon, Gitarre, Klavier und Orgel. „Keine Kirchenorgel“, meint Theo, „obwohl ich wirklich gerne auch mal ein Konzert mit Kirchenorgel machen würde.“ Wegen der Akustik in der Kirche am Markt macht sich Theo keine Sorgen:  „Wir haben einen echt gute Tontechniker. Der wird’s schon richten.“

Für die Beleuchtung ist Jörg Rost zuständig. Und der hat schon 250 Kirchen ausgeleuchtet, also sehr viel Erfahrung. Rost beschreibt seine Aufgabe beim Konzert so: „Jeder Kirche hat ihren eigenen Charakter. Es geht darum, den herauszukitzeln und die Erwartungshaltung der Leute, die in die Kirche kommen, umzulenken. Aber natürlich muss ich mich bei einem Konzert auch zurücknehmen.“ Einzelheiten will Jörg Rost noch nicht verraten. „Sonst ist die Überraschung weg. Nur so viel: Es ist nichts geprobt und alles spontan.“

  • Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf für 18.50 Euro in Holzwickede bei Lohenstein und im evangelischen Gemeindebüro, in Schwerte in der Ruhrtal-Buchhandlung sowie online unter eventparkett.de.
  • An der Abendkasse kosten die Karten 20 Euro.
  • Termin: Freitag, 29. September, Einlass ab 19.30 Uhr, ev. Kirche am Markt
Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor