Anzeige


Triathlon: Zweiter Platz fürs FBG

Schwerte/Bonn. Die Triathlon Mixed-Staffel WK III (3 Mädchen / 3 Jungen der Jahrgänge 2002-2005) des Friedrich-Bährens-Gymnasiums landete in einem dramatischen Finale bei den Triathlon-Landesmeisterschaften in Bonn auf dem 2. Platz hinter den Favoriten vom Tannenbusch-Gymnasium aus Bonn. In der Besetzung Pia und Lilly Grau, Hannah Schulte, Constantin und Maximilian Krüger sowie Jacob Broyer fand die Mannschaft optimal in den Wettkampf und führte nach dem 6x200m Schwimmen mit 15 Sekunden vor den Norbert Gymnasium Knechtsteden aus Dormagen.

In der anschließenden Raddisziplin (6×3,1km), die wie das Schwimmen und abschließende Laufen als Staffel absolviert wurde, konnten die Schülerinnen und Schüler ihren Vorsprung sogar noch ausbauen und führten schließlich mit 50 Sekunden Vorsprung vor den Lokalmatadoren aus Bonn, die schon zwei Mal im Bundesfinale in Berlin standen.

Beim abschließenden Laufen (6×1,1km) musste das FBG-Team den vorangegangenen Anstrengungen ein wenig Tribut zollen und nach dem zweiten Wechsel die laufstarken Triathleten des Tannenbusch Gymnasiums vorbeiziehen lassen. Am Ende fehlte gut eine Minute zum Sieg und dem begehrten Ticket für das Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia in Berlin.

Nach einem 3. Platz im letzten Jahr und dem diesjährigen 2. Platz kann das Ziel für das nächste Jahr daher nur Platz 1 heißen. Die beiden betreuenden Lehrer Katrin Neuenhaus und Torsten Warscheid sind jedenfalls stolz auf die Leistung ihres Teams und voller Zuversicht, im nächsten Jahr endlich den lang ersehnten Sieg zu erringen.

Print Friendly

Kommentare

Über den Autor