TT-Hobbygruppe: Der Spaß steht immer im Vordergrund

Schwerte. Der vor einigen Wochen erfolgte Aufruf an Interessenten für die Gründung einer Tischtennis-Hobbygruppe  hat Wirkung gezeigt, freut sich Ralf Kohlmann. Er gehört dem Vorstand  der TTVg Schwerte an und kümmert sich zusammen mit Daniel Badura sowie weiteren Vereinsspielern donnerstags zwischen 20.00 und 22.00 Uhr in der Sporthalle „Am Stadtpark“ um die Hobbyspieler unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Leistungsstufen.


Einige Mitglieder der neuen Gruppe hatten zunächst Schwellenangst, da sie seit Jahren nicht mehr gespielt hatten, nie im Verein waren und nicht wussten, was sie noch konnten. Doch das, was sie mal konnten, war meist schon nach dem ersten Abend wieder da. „Wie beim Fahrrad fahren – man verlernt es nicht“, stellte ein Spieler erstaunt fest. Auch wenn einige sehr motiviert sind und sich gelegentlich über eigene Fehler ärgern können, steht doch für alle der Spaß an der Bewegung und an der Geselligkeit im Vordergrund. Vor allem die Älteren brauchen mal eine kleine Auszeit und kommen dann auf der Bank ins Plaudern.

Beliebt ist in der Hobbygruppe vor allem das Doppel. Da gibt es am meisten zu lachen. Außerdem sorgen interessante Trainingsideen der Betreuer und individuelle Trainingseinheiten für einen abwechslungsreichen Abend. Besonders Vereinsspieler Manuel Schuster zeigt viel Geduld, wenn er den Spielern zeigt, wie sie schon mit Abstellen einzelner Fehler viel Wirkung erzielen können.

Die Hobbygruppe freut sich über weitere neue Mitglieder. Und wer noch keinen sportlichen Vorsatz für das neue Jahr gefasst hat, kann noch in diesem Jahr ausprobieren, ob vielleicht Tischtennis der richtige Sport ist. Wer Lust hat, kommt einfach am Donnerstag gegen 19.45 Uhr in die Sporthalle „Am Stadtpark“. Bitte Hallenschuhe und sportliche Bekleidung und, falls vorhanden, einen Schläger mitbringen. „Vor allem etwas zu trinken“, rät ein Spieler. Denn auch wer noch etwas steif an der Platte steht, kommt spätestens beim Einsammeln der Bälle ins Schwitzen.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor