VVS-Herren punkten gegen Warburg

Schwerte. Unerwartet deutlich gewann die erste Herren-Mannschaft des VVS das Meisterschaftsspiel gegen den Warburger SV mit 3:0 (25:13, 25:19, 25:20). Trotz der recht zeitintensiven Anreise nach Warburg waren die Jungs von Trainer Rolf Wilmsen auf dem Feld von Beginn an hellwach. Durch starke Aufschlagserien von Tim Rautenberg und Lukas Laczkowski ging erste Durchgang deutlich an die Gäste von der Ruhr. Auch im zweiten Satz konnten die Schwerter sich wieder auf ihre Aufschlagstärke verlassen. Obwohl der Gastgeber zu Beginn des Satzes mit sieben Punkten in Führung gehen konnten, siegten die VVS-Herren am Ende doch deutlich mit 25:19. Eine solide Leistung in Satz 3 reichte, um das Match zu entscheiden. 25:20 hieß es am Ende. Trainer Rolf Wilmsen resümierte so auch zufrieden: „Eine gute Leistung, an einige Stellen etwas unkonzentriert, letztendlich passte es.“


Es spielten: Lukas Laczkowski, Adrian Reutter, Tim Rautenberg, Tim Brachetti, Raphael Krafczyk, Gordon Schulz, Mario Ulbrich, Phil Schulenburg, Bennet Schulte

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor