Weihnachtsmarkt Bürger für Bürger: 45 Buden und damit so viele wie noch nie

Schwerte. 45 Stände und damit so viel wie noch nie bilden in diesem Jahr den Weihnachtsmark „Bürger für Bürger“, der am 2. und 3. Dezember auf dem Wuckenhof über die Bühne gehen wird. Cheforganisator Dieter Brinkmann und Volker Bussmann, der Mann fürs Bühnenprogramm, präsentierten dem Blickwinkel am Dienstag die Auflage 2017.


Nachdem im vergangenen Jahr erstmals die Bratwurst erfolgreich das lukullische Angebot ergänzt hat, gibt es in diesem Jahr erstmals eine afghanische Küche. Sivita Boz aus dem Café Herrlich ist mit einem Stand dabei und übernimmt auch das Catering für eine 25 Quadratmeter große Pagode im Wuckenhof-Kreis. Dort und an zwei anderen Stellen auf dem Wuckenhof wird es überdachte Sitzmöglichkeiten geben. Dieter Brinkmann begegnet damit einer Kritik aus dem Vorjahr, als angeblich zu wenig Sitzplätze gegeben habe.

Neuer Bühnenstandort

Volker Bussmann (l.) und Dieter Brinkmann erklären den Budenaufbau. Die Bühne wir links hinter den beiden aufgebaut werden.

Neu ist auch der Standort der Bühne. Stand die bislang immer unter den Fenstern des Kulturbüros im historischen Wuckenhof-Gebäude, findet sie jetzt ihren Platz im Halbkreis quasi gegenüber des alten Standortes. Dort findet ein buntes Musikprogramm statt. In der benachbarten Kindertagesstätte findet Programm für die jüngsten Besucher statt – mit dem Sockentheater und dem Schwerter Puppentheater.

Tja, und was hat der Heimatverein in diesem Jahr auf der Platte? Historische Glanzbilder werde es geben, ließ der Vorsitzende Uwe Fuhrmann wissen. Aber das dürfte noch nicht alles sein. Einzelheiten will der umtriebige Vereinsboss noch bekanntgeben.

Gespannt ist Dieter Brinkmann, ob sich der Umsatzrekord aus dem vergangenen Jahr steigern lässt. Damals wurden 70000 Euro umgesetzt, 40000 Euro flossen als Spende guten Zwecken zu. Insgesamt hat der Weihnachtsmarkt in den 35 Jahren seines Bestehens 750000 Euro an Spenden erwirtschaftet.

Programm in der Kindertagesstätte

 Besuchen Sie auch unser Nostalgie-Café 

 SAMSTAG 2. Dezember

 15:00           Pony reiten

16:00           Sockentheater    Vom Löwen, der nicht schreiben konnte.     (für Kinder ab 3 Jahre)

 SONNTAG 3. Dezember

14:00           Schwerter Puppentheater   “Kasperle und die Furzelwurzel“

15:00           Pony reiten

16.00            Schwerter Puppentheater   “Kasperle und die Furzelwurzel“

 

WEIHNACHTSMARKT BÜRGER FÜR BÜRGER BÜHNENPROGRAMM 2017

 

Uhrzeit Samstag 2.12.2017 Uhrzeit Sonntag, 3.12.2017
12:00 Eröffnung    
12:30 Bläseresemble der Musikschule 12:45 Bandprojekt der Musikschule Schwerte
MD Andreas Schneider MD Thorsten Hohagen
13:30 Bigband des FBG 13:45 Chor der 5.Klasse RTG
MD Andreas Wethkamp MD Michael Blaschke
14:30 Gabriela Kyerematang „Gospel“ 15:00 „Da Capo“

Chor der Gesamtschule-Gänsewinkel

MD Derek Milos MD Frank Clemens
15:30 Robin Stone (Smokie & Rod Stewart)

MD Reinhard Schnelle

16:00 Operettenbühne Schwerte

Tenor des Boheme-Orchesters und der Schwerter Operettenbühne singt Operetten, Weihnachtslieder und Schlager.

MD Gunther Gerke

16:30 Just Like Cream (Blues and Soul) 17:00 Florian Singers

Der Meisterchor aus Dortmund mit seinem Weihnachtsprogramm

MD U.Gerks

MD Maximilian Müller
18:00 La Bella Vita (Musik zum Träumen) 18:00 Karly und Henry „Duo“
MD G.Milanese MD Henry Traves
19:30 The Poor Boys (Die Mobile Band) 19.00   Ende
MD Ralf Franke
21:00 Ende    

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor