Weihnachtsmarkt – Jetzt auch mit Bratwurst und Fleitmännchen

Schwerte. Passt Rock’n’Roll zu Weihnachten? Und wie! Sam Spade & The Bangers haben’s bewiesen am Sonntag, dem zweiten Tag des Weihnachtsmarktes Bürger für Bürger auf dem Wuckenhof. Und passt eine Bratwurst zum Weihnachtsmarkt? Ja, auch das passt. Was Jahrzehnte verpönt war, fand in diesem Jahr erstmals Zugang zum wieder einmal kleinen, aber feinen Schwerter Weihnachtsmarkt. Und so passt von nun an Brat- und Currywurst dazu wie Grünkohl, Pannekauken oder Matjes. Und die Fleitmännchen. Die neue Theodor-Fleitmann-Gesamtschule war zum ersten Mal auf dem Weihnachtsmarkt vertreten. Gegenüber standen die Routiniers der Arbeitsgemeinschaft Ornithologie und Naturschutz. Wieder einmal galt: AGON weiß, was Vögel wünschen. Natürlich war auch der blaue Santa Claus der Stadtwerke wieder mit von der Partie. Und ein paar der Schwerte Mützen fanden sich noch am Stand des Heimatverens. „Das ist der Rest“, sagt der Vorsitzende Uwe Fuhrmann knapp drei Stunden vor dem Ende des Weihnachtsmarktes. „Wir legen mit dem Verkauf eine Punktlandung hin“. Alles in allem war der Weihnachtsmarkt wieder eine bezaubernde Angelegenheit mit Anziehungskraft. Als es dunkel wurde am Samstag und am Samstag, füllte sich der Wuckenhof – weil Weihnachten wird mit Licht erst schön.


Der Blickwinkel hat ein paar Impressionen vom Sonntag zusammengestellt:

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Comments

  • Wienforth 2. Dezember 2016 at 17:03

    Vielen Dank für den richtigen „Blickwinkel“ am Wuckenhof Weihnachtsmarkt. Die Theodor-Fleitmann-Gesamtschule war mit ihrem Stand sehr erfolgreich. Wir hoffen, dass die Fleitmännchen auch im nächsten Jahr wieder der Renner werden.

    Reply

Über den Autor